Filterung und Wasserwechsel

Eine gute und starke Filterung ist in einem Malawi Aquarium besonders wichtig um dem Wasser Sauerstoff zuzuführen und das Wasser mechanisch sowie biologisch zu säubern. Hier sollten ein oder mehrere qualitativ hochwertiger Filter zum Einsatz kommen, um die Schadstoffe aus dem Wasser zu filtern. Ob Innen- oder Außenfilter ist dabei nicht so wichtig, solange der Filter ausreichend groß dimensioniert ist. Der Filter sollte ein mal monatlich gereinigt werden, damit der Filter seine Leistungsfähigkeit behält.

Pflanzen

Pflanzen im Aquarium sehen schön aus. Sie bilden einen tollen Farbkontrast zur meist felsigen Malawi Aquarium Landschaft. In einem Malawibecken werden Pflanzen aber nicht unbedingt benötigt und es eignen sich dafür auch nur wenige Aquarienpflanzen.

Rückwand – Flußsteine oder Eigenbau-Rückwand?

Als Aquarium Rückwand bietet sich ein Aufbau aus losen (nicht scharfkantigen!) Steinen an, die den Fischen Rückzugsmöglichkeiten bieten. Es gibt auch schöne fertige Rückwände zu kaufen, der preisliche Mehraufwand wird duch die tolle Optik und das praktische Handling auf jeden Fall wettgemacht.

Bodengrund – Sand oder Kies für das Malawi Aquarium?

Für alle Malawi Buntbarsch Arten eignet sich als Bodengrund feiner Sand mit einer Körnung von 0,2-2mm. Beiger Filtersand oder Flußsand, den es in nahezu allen Baumärkten zu kaufen gibt und eine Körnung von 0,4-0,8mm aufweist, eignet sich dafür sehr gut. Für Barsch Arten die den Untergrund aussieben oder Sandburgen bauen, bietet dieser Sand die optimalen Bedingungen.

Malawi Aquarium kaufen Teil 1 – Planung & Vorbereitung

Der Kauf eines Malawi Aquariums ist eine aufregende Sache. Vor allem wenn es das erste Aquarium ist. Dann ist es umso wichtiger nicht ohne Plan in den nächsten Laden zu stürmen und drauf los zu kaufen. Hier möchte ich ein paar Tipps und Anregungen geben, was du vor dem Kauf eines Aquarium bedenken solltest.