Malawi-Aquarium.com

Malawi Barsche – Farbenprächtige Vielfalt

Malawi Barsch Nimbochromis Venustus

Die Arten der Malawi Buntbarsche

Der Malawisee beherbergt bis zu 800 verschiedene Buntbarsch-Arten. Diese Arten können grob in zwei Gruppen eingeteilt werden. Die Mbunas, dabei handelt es sich um die Felsenbuntbarsche, die hauptsächlich die Felszone bewohnen. Und die Gruppe der Non-Mbunas, die Nicht-Felsenbuntbarsche, die vorwiegend die Sandzone bewohnen. Die Gruppe der Mbunas umfasst 12 Gattungen, die der Non-Mbunas rund 40 Gattungen.

Gattungen Mbunas

Die Mbunas erreichen in etwa eine Größe von 10-12cm und ernähren sich hauptsächlich von Aufwuchs, den sie von den Felsen zupfen. Durch ihre Größe sind sie sehr gut geeignet als Aquarienfische und lassen sich bereits in Aquarien ab 300 Liter halten.

  • Cyathochromis
  • Cynotilapia
  • Genyochromis
  • Gephyrochromis
  • Iodotropheus
  • Labeotropheus
  • Labidochromis
  • Maylandia
  • Melanochromis
  • Petrotilapia
  • Pseudotropheus
  • Tropheops

Gattungen Non-Mbunas

Non-Mbunas erreichen eine Größe von 10-20cm, einige Arten sogar bis zu 40cm. Diese Art ernährt sich hauptsächlich von tierischer Kost wie kleineren Fischen, aber auch von Plankton und Aufwuchs. Der Anspruch an die Größe eines Aquariums ist bei dieser Art schon höher. Hier sollte es schon ein Aquarium ab 500 Liter sein.

  • Alticorpus
  • Aristochromis
  • Aulonocara
  • Bucchochromis
  • Caprichromis
  • Champsochromis
  • Cheilochromis
  • Chilotipia
  • Copadichromis
  • Corematodus
  • Ctenopharynx
  • Cyrtocara
  • Dimidiochromis
  • Diplotaxodon
  • Docimodus
  • Eclectochromis
  • Exochochromis
  • Fossorochromis
  • Hemitaeniochromis
  • Hemitilapia
  • Lethrinops
  • Lichnochromis
  • Mchenga
  • Mylochromis
  • Naevochromis
  • Nimbochromis
  • Nyassachromis
  • Otopharynx
  • Pallidochromis
  • Placidochromis
  • Platygnathochromis
  • Protomelas
  • Rhamphochromis
  • Sciaenochromis
  • Stigmatochromis
  • Taeniochromis
  • Taeniolethrinops
  • Tramitichromis
  • Trematocranus
  • Tyrannochromis

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *